Presse > Pressemitteilungen > Jubiläum auf dem Lebenshof - 12. April 2018

Jubiläum auf dem Lebenshof

Pressemitteilung vom 12. April 2018

Achtung für Tiere e. V. feiert 10 Jahre Hilfe für Freunde in Not

10 Jahre erfolgreiche Tierschutzarbeit begeht der Verein Achtung für Tiere am 26. und 27. Mai mit einem zweitägigen Jubiläumsfest. „Schon oft konnten wir die Lebenssituation für Tiere verbessern, Tiere retten und in zahlreichen Bildungsprojekten junge Menschen für Tierschutz begeistern. Unsere Jugendgruppe hat überregional Preise gewonnen. Wir etablierten den Protest gegen Tierquälerei in Ponykarussells im Kreis Gütersloh, informieren aktuell über Tierversuche, erreichten Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Freilaufkatzen und vieles mehr. Unser Unterrichtsmaterial für den Schulunterricht wird sogar aus Österreich abgerufen,“ Tierärztin und Vorsitzende Astrid Reinke, Tierschutzpädagogin, freut sich. „Dass alles ist Grund genug für ein rauschendes Fest!“  

Achtung für Tiere versorgt in Gütersloh und Varensell Tiere, die wegen ihres Aussehens, Alters, Krankheit, Behinderung oder lästigen Verhaltens „abgeschafft“ wurden. Bei Ferienspielen, Schulbesuchen, Tierschutz-AG- und Jugendgruppentreffen geben die Mitglieder bereits jungen Menschen Einblicke in die Bedürfnisse und die artgerechte Versorgung z. B. von Eseln, Pferden, Hunden, Katzen und Hühnern. Anfang Mai findet wieder die Tierschutzlehrertagung in Varensell statt. „Unser Lebenshof bietet ein optimales Ambiente nicht nur für diesen wichtigen Austausch unter Tierschutzlehrern, sondern auch für unser Fest am letzten Maiwochende. Nachdem unser Fünfjähriges komplett dem Hagelsturm zum Opfer fiel, wünschen wir uns nun ein doppelt fröhliches Fest und möchten das Zehnjährige mit Tierfreundinnen und Tierfreunden im Vossebeinweg 40, Rietberg-Varensell, feiern.“  

Samstag, den 26. Mai von 14.00 bis 17.00 Uhr, gibt es Hofführungen, Imbiss, Stockbrot im Tipi und viele Informationen. Am Sonntag, dem Haupt-Festtag, von 11.00 bis 17.00 Uhr, finden zusätzlich Theateraufführungen der Jugendgruppe statt, es gibt einen Tierschutzparcours, ein großes Buffett, Vorträge, Tombola und vieles mehr. Eine Skulptur, die der Rietberger Künstler Angelo Monitillo mit Unterstützung der Vereins-Jugendlichen geschaffen hat, wird gegen 14 Uhr enthüllt.  

„Wir freuen uns auf Gäste aus nah und fern und möchten allen danke sagen, denen Tiere wichtig sind und die unsere Arbeit mit tragen.“  

Infos unter www.achtung-fuer-tiere.de oder 0152-27199234. Sonderspendenkonto Tierschutzhof: DE40 4785 0065 0000 77 13 38, Sparkasse Gütersloh-Rietberg.  

Zurück