Helfen Sie mit
Helfen Sie mit!
Unterstützen Sie unsere Arbeit für Tiere.

Sicher und einfach online
     

    Spendenkonto ►

Sachspenden bitte vorher absprechen.
TierschutzhofSonder-Spendenkonto
»Tierschutzhof«
IBAN: DE40 4785 0065 0000 77 13 38
SWIFT-BIC: WELADED1GTL
Achtung für Tiere e.V. - für Freunde in Not
Europawahl 2019
Ihre Stimme für die Tiere

Bei der Europawahl am Sonntag, den 26. Mai wird über das Schicksal von Milliarden Tieren entschieden. Für sie geht es um alles, doch sie haben keine Stimme. Sie brauchen Ihre!

Hier finden Sie eine Übersicht über die Tierschutzpläne der großen Parteien ►.

Hier finden Sie alle zur Wahl stehenden Parteien ►.

Hier kann man die Wahlprüfsteine der Eurogroup for Animals und ihre Unterzeichner nachsehen.

Frühlingsfest 2019
Wahlparty auf dem Lebenshof

„Tierfreundlich wählen, tierfreundlich feiern“ - unter diesem Motto steht das Frühlingsfest von Achtung für Tiere e. V. auf dem Lebenshof in Varensell am 26. Mai.

Wir feiern mit Mitgliedern und Freunden ein großes Fest und haben ein vielfältiges Programm für unsere Besucher vorbereitet.

Frühlings-Hoffest: So, 26. Mai, 12-17 Uhr

Tierschutzlehrertagung 2019 Dritte Varenseller Tierschutzlehrertagung

Am ersten Maiwochenende fand die 3. Varenseller Tierschutzlehrertagung auf dem Lebenshof von Achtung für Tiere statt.

Hier geht es zu den Fotos und Hintergründe ►.

Eselstallpuzzle
Spendenpuzzle Stallneubau
Der alte, abbruchreife ehemalige Eselstall könnte von uns Ehrenamtlichen abgerissen werden, wenn wir das Geld für die Neuerrichtung durch Fachleute zusammen bekommen würden.

tl_files/_aft/bilder/themen/Tierschutzaktionen
/Tag_Abschaffung_TV_2019/DSC02459.jpg Aktionstag gegen Tierversuche 2019

In vielen deutschen Städten fanden am 27.4. Demonstrationen und Mahnwachen gegen Tierversuche statt. Anlass war der Internationale Tag zur Abschaffung der Tierversuche. In Gütersloh organisierte Achtung für Tiere eine Menschenkette in der Innenstadt.

Pressemitteilung ►

Fotogalerie ►

Tierschutzunterricht + Hofbesuch
Tierschutz in der Schule & Schule auf dem Lebenshof 

Es gibt viele Gründe und Anlässe, Tiere, ihre Bedürfnisse und ihren Schutz in unterschiedlichsten Fächern zum Thema in der Schule zu machen.

Hier finden Sie einige Informationen dazu, wie unsere Tierschutzlehrerinnen dabei helfen, Tierschutz in die Schule zu bringen - und wie die Schule zum Tierschutz kommen kann: mit einem Besuch auf dem Lebenshof von Achtung für Tiere ►.

Vermächtnisflyer
Tiere brauchen uns jetzt und in Zukunft
Diese Broschüre informiert darüber, wie Sie Tieren mit einem Vermächtnis helfen können. Tiere können nach deutschem Recht nicht als Erben eingesetzt werden. Organisationen, die Tieren helfen, schon. Mit einem Vermächtnis schenken Sie Sicherheit für die Entscheidung über die Aufnahme von Tieren, für langfristige und wirksame Jugend-Tierschutzbildung, Kampagnen gegen erlaubte Tierquälerei und vieles mehr.
tl_files/_aft/bilder/themen/Pony-Reitbahnen/Demo_2018_10_Pollhans/P1280551.jpg
Pollhans-Demonstration mit Hindernissen
Am Wochenende demonstrierte der Verein Achtung für Tiere e. V. gegen das Ponyreiten auf dem Pollhans-Markt.

Pressemitteilung ►   ::  Presseartikel ►   ::  Galerie ►

tl_files/_aft/bilder/themen/Pony-Reitbahnen/Demo_2018_09-10_Michaeliskirmes/P1260595.jpg
Neun Tage Demonstration gegen Ponyleid
Während der gesamten 9 Tage Michaeliskirmes demonstrierten insgesamt 25 Mitglieder nahe dem Ponykarussell gegen Tierquälerei an Pferden.

Pressemitteilung ►   ::  Presseartikel ►   ::  Galerie ►

Mahnwachen gegen Ponyleid
Erfolg für Ponys!
Kurz vor unserer geplanten Demo auf dem Jakobimarkt in Mastholte erhielten wir dann von der Polizei die Mitteilung, dass das Ponykarussell nicht kommen werde. Im letzten Jahr veranstalteten wir in Mastholte eine viel beachtete Demo. Die Festbesucher fanden: „Endlich macht mal einer was gegen diese Tierquälerei! Ihr müsst euch direkt neben das Ponykarussell stellen!“

Mehr erfahren ► 

Deutsches Primatenzentrum
Tierversuche an Affen
Deutsches Primatenzentrum Göttingen: seit über 40 Jahren milliardenschweres Tierleid
Affenklonversuche in China und Abgasversuche der Volkswagenstiftung sorgen aktuell für neue traurige Aufmerksamkeit für Tierversuche. Prof. Dr. Treue, Direktor des Deutschen Primatenzentrums, ist ebenfalls stellvertretender Direktor des Kuratoriums der Volkswagenstiftung. Lesen Sie hier unseren Augenzeugenbericht über einen Besuch im DPZ.