Gütersloh, Dezember 2012

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

gerade komme ich von unseren Eseln zurück – unsere beiden alten Langohrdamen haben sofort verstanden, dass sie nun zu uns gehören, wie vor Jahren Herbert, der, als aggressiv verschrien, wie ein treuer Hund hinter mir herlief.

Tiere spüren so viel, ohne dass es der Worte bedarf!

Bilbo rennt wieder

Bilbos schwerer Kopf liegt vertrauensvoll auf meinem Bein. Noch vor wenigen Wochen verzweifelten wir fast angesichts seiner plötzlichen Lähmung durch Embolie. Den großen Kerl zu mobilisieren hat uns Bärenkräfte abverlangt. Inzwischen haben wir erreicht, dass er sich wieder über jeden Tag freut, weiterleben und laufen will. Auch Lina, Miese und den anderen Tieren können wir ihr Leben lebenswert machen.

Sofortige Hilfe

Der Pflegebedarf für unsere Schützlinge mit Handicap war in den letzten Monaten sehr hoch. Allein für medizinische Versorgung mussten wir Schlag auf Schlag 3500 Euro zahlen. Hilfsmittel, Diätkosten usw. machten die finanzielle Situation nicht besser... Alles ging so schnell, dass wir oft nicht einmal die Zeit für Bitten um Hilfe aufbrachten. Doch Lina, Bilbo, Ayse, Robby, Miese und die anderen Tiere können nichts dafür, dass ihre Menschen sie verstoßen haben. Wir stehen ihnen bei, so gut wir können.

Hoffnung für Tiere

Wir Tierfreundinnen und Tierfreunde haben in den letzten Jahren viel erreicht. Das Unrechtsbewusstsein für Tierquälerei wächst, besonders bei der heranwachsenden Generation, die wir in unsere Aktivitäten einbinden. Diejenigen, die Tierleid verursachen, kommen immer mehr unter Rechtfertigungsdruck. Ein wichtiger Teil-Erfolg auf dem Weg zu einer besseren Welt für Tiere!

Gemeinsam für Wehrlose

Wir konnten schon viele Tiere retten und ihnen eine geschützte Zukunft geben. Unermüdlich setzen wir uns dafür ein, dass Tiere als liebenswerte und eigenständige Persönlichkeiten geachtet werden. Auch die sorgfältig erarbeitete Kampagne unserer Jugendlichen gegen qualvolle „Ponykarussells“ ist erfolgreich angelaufen und unsere Aktivitäten werden überregional wahrgenommen.

Ohne Ihren Beistand wäre nichts von alldem möglich. Die treue Unterstützung unserer Mitglieder und Förderer, die sprühende Lebensfreude der Tiere sowie die positive Resonanz auf unsere Aktionen sind uns Verpflichtung und Kraftquelle.

Bitte bleiben Sie mit uns an der Seite der Tiere - für die Achtung ihrer Empfindsamkeit und ihrer Bedürfnisse.

Aufgrund des großen Anklangs, den dieser ganz besondere Dankesgruß im letzten Jahr gefunden hat, bedanken sich unsere Jugendlichen wieder mit einer handgemalten Karte für Ihre Weihnachtsspende.



NEU: Einfache und sichere Online-Spende ►!



Alle Weihnachtsaktivitäten finden Sie hier ►.

Ich danke Ihnen für alles, was Sie für Tiere tun!
Herzliche Grüße und die besten Wünsche,
Ihre


Astrid Reinke

Vorsitzende

Termine

08. Dezember 2012: Infoaktion in der Bielefelder Innenstadt

15. Dezember 2012: Infostand der Gütersloher Innenstadt

20. und 21. Dezember 2012: Stand auf dem Weihnachtsmarkt Gütersloh, jeweils 11 bis 21 Uhr

22. Dezember 2012: Weihnachtsfeier, Melanchthonstraße 13, Gütersloh, 15 Uhr

26. Januar 2013: Jugendgruppentreffen (Anmeldung erforderlich!), 10 - 16 Uhr, Melanchthonstr. 13, Gütersloh

01. Februar 2013: Aktiven- und Infotreffen, Melanchthonstr. 13, Gütersloh, 18 Uhr

27. März 2013: Mitgliederversammlung, Melanchthonstr. 13, Gütersloh, 19 Uhr

24. April 2013: Mahnwache zum Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche

03. Mai 2013: Aktiven- und Infotreffen, Melanchthonstr. 13, Gütersloh, 18 Uhr

18. Mai 2013: Demo gegen Ponykarussells, Gütersloh

14. Juli 2013: Waldgottesdienst für Mensch und Tier, Waterböer, Bielefeld - Senne

22. - 24. Juli 2013: Ferienspiele Tierschutzdiplom, Melanchthonstraße 13, Gütersloh, 15 Uhr

27. Juli 2013: Sommerfest, Melanchthonstraße 13, Gütersloh, 15 Uhr

Foto: Hans Snoek / pixelio

Mithelfen

Möchten Sie unseren Verein und unsere Projekte aktiv unterstützen? Dazu gibt es viele Möglichkeiten.

Wir freuen uns über jeden, der mithelfen ► will!


Tierfreundich grüßt Sie

Ihr Achtung für Tiere-Team


Achtung für Tiere e.V. - Für Freunde in Not
Melanchthonstr. 13
33334 Gütersloh
Tel: 05241-238467

Sparkasse Gütersloh
Konto-Nr.: 10 007 898
BLZ: 478 500 65

Internet: www.achtung-fuer-tiere.de; e-Mail: info@achtung-fuer-tiere.de ; Tel.: 05241-238467


Spenden und Beiträge steuerlich absetzbar. Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Ausstellung von Spendenquittungen zum Jahreswechsel, auf Wunsch auch früher.


::Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten?::

Diesen Wunsch respektieren wir selbstverständlich, denn wir möchten den Newsletter nur an die Menschen versenden, die das auch ausdrücklich wünschen. Sie können diesen Newsletter ganz einfach wieder abbestellen, indem Sie auf diese Nachricht eine Antwort-Mail schicken und uns dies kurz mitteilen. Oder Sie klicken einfach auf den folgenden Link, um uns eine E-Mail zu senden (Betreff oder zusätzlicher Text sind nicht erforderlich): abmelden@achtung-fuer-tiere.de