Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

neben der neuesten Ausgabe unserer Vereinszeitung haben wir in diesem Newsletter auch zwei ganz besondere langohrige Neuigkeiten für Sie… sowie Updates in Sachen Weihnachtsaktionen und Krankenfelle.

Inhalt:

Mit Herz und Pfote – neueste Ausgabe

Eselei

Weihnachtsvorbereitung in Fahrt

Aktueller Stand Krankenfelle

Termine

Mithelfen

Alle bisherigen Newsletter finden sich im Archiv

Mit Herz und Pfote 2012/13

Noch nicht einmal komplett durch die Druckpresse, gibt es für Sie hier die neue Ausgabe unserer Vereinszeitung „Mit Herz und Pfote“ bereits zum Download ►!

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Bilder-Gucken.

Redaktion und Gestaltung gab es wie immer umsonst in ehrenamtlicher Heimarbeit. Vielen Dank an Bilbos Patenonkel für die Spende der Druckkosten

Wer von unseren Mitgliedern, Förderinnen und Förderern die Zeitung zusätzlich per Post erhalten möchte, sende uns bitte eine kurze Nachricht. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Eselei

Hier stellen wir Ihnen Lotta und Mira ► vor, Herberts langjährige WG-Genossinnen. Ihr Halter konnte schon lange keinen Unterhalt mehr für sie zahlen und ihnen blühte ein ungewisses Schicksal, da beide schon alt sind. Deshalb haben wir beschlossen, dass unser alter Herbert und seine beiden Freundinnen (zu dritt sind sie nun fast 90 Jahre alt) für den Rest ihres Lebens zusammen bleiben können. Wir hoffen, dass Sie unsere Entscheidung mittragen und suchen nun Paten für die beiden alten Eseldamen.

Weihnachtsvorbereitungen nehmen Fahrt auf

Bitte helfen Sie mit, dass unser zweitägiger Stand auf dem Weihnachtsmarkt auch in diesem Jahr wieder ein Erfolg für die Tiere wird. Erste Spenden sind bereits eingetroffen, doch wir benötigen noch hübsche und leckere Kleinigkeiten für den Verkauf sowie tätige Hilfe direkt am Stand.
Bitte helfen Sie mit: backen, stricken und häkeln Sie, was Löffel und Nadeln hergeben. Wir bitten alle, die etwas beisteuern möchten, um Rückmeldung, damit wir die Planung zeitnah abschließen können: info@achtung-fuer-tiere.de oder 05241-238467. Außer Verkaufsartikeln benötigen wir in diesem Jahr auch Preise für eine Tombola.

Wieder werden wir die zwei Tage auch mit einigen Mitgliedern der Jugendgruppe stemmen. Wir suchen noch zwei oder drei Erwachsene, die uns jeweils ein paar Stunden tatkräftig unterstützen, denn ein ganzer Tag am Stand wird einem schon seeeehr lang. Das Ganze findet in einer beheizbaren Holzhütte statt, sodass niemand im Regen stehen oder frieren muss. Wir haben nach dem letzten Weihnachtsmarktstand ja einen tollen Radiator geschenkt bekommen. Sie dürfen sich also auf erheblich mehr Komfort freuen, als wir üblicherweise bei Infoständen bieten können...

So ging es bei unseren Krankenfellen weiter

Bilbo geht es nach nun acht Wochen deutlich besser. (Zu Bilbos plötzlicher Erkrankung: Newsletter 10/2012 ►.) Steifheit, Gleichgewichtsstörungen und eine starke Behinderung seines rechten Vorderbeins bestehen zeitweise fort. Er muss nun einen Schuh tragen, der leider wegen der starken Belastung nur kurz hält. So kann er ungefähr 30 Minuten hinkend laufen und er will das auch, springt und galoppiert zwischendurch und spielt. Für den Einstieg ins Auto haben wir eine Rampe angeschafft und mit Teppich bezogen. Bilbo wird durchgehend behandelt, in regelmäßigen Abständen untersucht, und sein Tierarzt ist mit seiner Entwicklung sehr zufrieden.

Wir fürchten, dass das viele Blei in seinem Körper mit zu den Problemen beiträgt, hoffen aber, dass er noch ein paar schöne Jahre erleben darf.

Miese ist nach der Diagnose ihrer Tumorerkrankung trotz allem wieder richtig munter geworden. Sie hat einzelne schlechtere Tage, spielt aber wieder intensiv, hat auch 500 Gramm (!) zugenommen und wiegt wieder 4 Kilo. Ihre Blutwerte haben sich fast normalisiert.

Robby ging es zweimal sehr schlecht und diverse andere Katzen hatten eine Virusinfektion. Im Moment sind wieder alle wohlauf.

Auch Ayse hat ihre Augenoperation wieder super-gut überstanden und wir hoffen, dass wir nun ein paar Wochen durchatmen können, ohne pausenlos zu Tierärzten und -Kliniken reisen zu müssen.

Termine

08. Dezember 2012: Infoaktion in der Bielefelder Innenstadt

15. Dezember 2012: Infostand der Gütersloher Innenstadt

20. und 21. Dezember 2012: Stand auf dem Weihnachtsmarkt Gütersloh, jeweils 11 bis 21 Uhr

22. Dezember 2012: Weihnachtsfeier, Melanchthonstraße 13, Gütersloh, 15 Uhr

26. Januar 2013: Jugendgruppentreffen (Anmeldung erforderlich!), 10 - 16 Uhr, Melanchthonstr. 13, Gütersloh

01. Februar 2013: Aktiven- und Infotreffen, Melanchthonstr. 13, Gütersloh, 18 Uhr

27. März 2013: Mitgliederversammlung, Melanchthonstr. 13, Gütersloh, 19 Uhr

24. April 2013: Mahnwache zum Internationalen Tag zur Abschaffung der Tierversuche

03. Mai 2013: Aktiven- und Infotreffen, Melanchthonstr. 13, Gütersloh, 18 Uhr

18. Mai 2013: Demo gegen Ponykarussells, Gütersloh

22. - 24. Juli 2013: Ferienspiele Tierschutzdiplom, Melanchthonstraße 13, Gütersloh, 15 Uhr

27. Juli 2013: Sommerfest, Melanchthonstraße 13, Gütersloh, 15 Uhr

14. Juli 2013: Waldgottesdienst für Mensch und Tier, Waterböer, Bielefeld - Senne

Foto: Hans Snoek / pixelio

Mithelfen

Möchten Sie unseren Verein und unsere Projekte aktiv unterstützen? Dazu gibt es viele Möglichkeiten.

Wir freuen uns über jeden, der mithelfen will!


Tierfreundich grüßt Sie

Ihr Achtung für Tiere-Team


Achtung für Tiere e.V. - Für Freunde in Not
Melanchthonstr. 13
33334 Gütersloh
Tel: 05241-238467

Sparkasse Gütersloh
Konto-Nr.: 10 007 898
BLZ: 478 500 65

Internet: www.achtung-fuer-tiere.de; e-Mail: info@achtung-fuer-tiere.de ; Tel.: 05241-238467


Spenden und Beiträge steuerlich absetzbar. Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.

Ausstellung von Spendenquittungen zum Jahreswechsel, auf Wunsch auch früher.


::Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten?::

Diesen Wunsch respektieren wir selbstverständlich, denn wir möchten den Newsletter nur an die Menschen versenden, die das auch ausdrücklich wünschen. Sie können diesen Newsletter ganz einfach wieder abbestellen, indem Sie auf diese Nachricht eine Antwort-Mail schicken und uns dies kurz mitteilen. Oder Sie klicken einfach auf den folgenden Link, um uns eine E-Mail zu senden (Betreff oder zusätzlicher Text sind nicht erforderlich): abmelden@achtung-fuer-tiere.de