Sondernewsletter Mai 2012

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde!

Bitte schenken sie uns noch einmal in diesem Monat ein paar Minuten Ihrer Aufmerksamkeit. Die beruflichen Veränderungen bei den Vorsitzenden haben wir schon in Newslettern und Rundmails angesprochen. Die neue Situation vor Ort in Gütersloh macht Anpassungen notwendig.

Neue Kontaktdaten

Zuerst möchten wir einige neue Kontaktdaten bekanntgeben. Bitte richten Sie Anfragen künftig an folgende Personen:

telefonische Anfragen an:
unsere stellvertretende Vorsitzende Frauke Albersmeier, Düsseldorf, Tel. 0211-17804589
oder
unsere Schatzmeisterin Frau Dr. Martina Kuhtz-Böhnke, Dorfen, Tel. 08081-954560

e-Mail-Anfragen @ Hildegunde Meyer, Bielefeld: hildegundemeyer@gmx.de

Fotos von links: Frauke Albersmeier, Martina Kuhtz-Böhnke, Hildegunde Meyer.

Unser Mitglied Hildegunde Meyer hat außerdem ihre Hilfe bei unseren umfangreichen Organisations- und Verwaltungsaufgaben angeboten. Sie werden nun also verstärkt Mails von Hildegunde Meyer statt wie bisher von Astrid Reinke erhalten.

Achtung für-Tiere suchen aktive Menschen

Reinkes bemühen sich bestmöglich, die Stellung in der Melanchthonstraße zu halten. Allerdings sind beide nun auswärtig voll berufstätig. Die wenigen Stunden bezahlter Hilfe decken das bisher ehrenamtlich geleistete tägliche Arbeitspensum nur zu einem Bruchteil ab. Einerseits kann Achtung für Tiere nun nicht für jeden Handgriff Leute bezahlen, andererseits ist die Arbeit vielseitig, anspruchsvoll und anstrengend, so dass Allroundtalente für einige Stunden pro Woche auf 400 Euro-Basis auch schwierig zu finden sind. Obwohl zunehmend Arbeit am Wochenende und den Feiertagen erledigt wird und Frau Meyer regelmäßig samstags helfen kommt, bleiben erhebliche Lücken, die von engagierten Tierfreundinnen und Tierfreunde gemeinschaftlich geschlossen werden können.

Unsere Tiere und die Aktiven bitten Sie um ehrenamtliche Hilfe. Die Arbeit ist interessant, vielfältig, lehrreich und natürlich auch anstrengend. Wir erleben dabei täglich unmittelbar, dass jeder Einzelne maßgeblichen Einfluss darauf nehmen kann, wie die Welt für Tiere ist. Interessierte wenden sich bitte an Astrid Reinke, Tel. 05241-238467.

In diesem Zusammenhang sind noch zwei ganz spezielle Ehrenämter zu vergeben:

Tiernotruf

Sollten Sie grundsätzlich bereit sein, auf einen plötzlichen Anruf hin mit einem unserer Tiere in eine Klinik zu fahren und dort die erforderliche Zeit zu verbringen oder – je nach Situation – ein Tier dort nach einer gewissen Zeitspanne wieder abzuholen, wäre auch das eine große Hilfe. Wir suchen für diese Aufgabe dringend mehrere Freiwillige, da sich natürlich niemand dauerhaft bereithalten kann und soll. Bitte melden Sie sich unter Tel.: 05241-238467.

Deeskalationskommando!

Leben Sie in der Nähe von Gütersloh und mit einem Hund zusammen? Wir suchen nervenstarke „Übungshunde“ für Lina, die uns bei einem abgesprochenen Rundgang samstags oder sonntags wie zufällig an der Leine begegnen und neben denen Lina dann trotz lautem Gepöbel ca. 15 Minuten gehen darf, bis sie sich beruhigt hat. Lina möchte unbedingt ihre bisherigen Erfolge fortsetzen und mehr und mehr lernen, wie das Leben außerhalb ihres Grundstücks für alle gefahren- und stressarm funktioniert. Übrigens: Nervenstarke Pferde werden auch gern genommen… Wer helfen kann, möge sich bitte ebenfalls melden unter Tel: 05241-238467.

Für aktive Tierfreunde und die, die es werden wollen:

Sie möchten sich engagieren, aber keine regelmäßigen Verpflichtungen eingehen? Ihre Hilfe bei einzelnen Terminen ist wertvoll!

In den nächsten Monaten bieten sich zum Beispiel folgende Termine zum Mithelfen und auch zum Kennenlernen an:

- Waldgottesdienst (01. Juli 2012)
- Thüringer Schulklasse (Vorbereitungstreffen am 14.7.und Sonntag, den 15.7., Besuch der Schulklasse vom 16.-18. Juli)
- Ferienspiele (13. – 15. August 2012,Vorbereitungstreffen an den beiden Wochenenden zuvor)
- Sommerfest (18. August 2012)
- Mithilfe bei der Jugendgruppe
- Tag der Vereine 7. Oktober

Alle Aktiven freuen sich über jede weitere helfende Hand. Sprechen Sie uns an!

Infotreffen

Noch einmal erinnern wir an unser Informationstreffen am Freitag, den 01. Juni 2012 um 19 Uhr in der Melanchthonstraße 13, Gütersloh. Es hat den Stammtisch abgelöst, weil das Bedürfnis bestand, in Ruhe miteinander sprechen zu können, was beim Geräuschpegel einer Kneipe nicht möglich war. Wir haben einen 3-monatigen Rhythmus der Treffen gewählt, weil dann auch Berufstätige und weiter entfernt Wohnende besser teilnehmen können. Bei unserem Treffen am 01. Juni 2012 stehen folgende Themen auf dem Programm:

- Waldgottesdienst am 01.07.2012 in Bielefeld, Waterbör
- Besuch der Thüringer Schulklasse vom 16. – 18.07.2012
- Sommer-Ferienspiele im August und unser Sommerfest
- was die Anwesenden beschäftigt

Wir freuen uns auch über neue Gesichter!

Termine

01. Juni 2012: Informationstreffen, 19 Uhr. Auf Betreiben der Teilnehmenden wurde unser Stammtisch in "Informationstreffen" umbenannt. Infolge der Schwierigkeiten, eine geeignete öffentliche Lokalität zu finden, findet das nächste Treffen in der Melanchthonstr. 13, Gütersloh statt.

23. Juni 2012: Jugendgruppentreffen, 10 - 16 Uhr, Melanchthonstr. 13, Gütersloh (Anmeldung erforderlich!)

01.Juli 2012: Waldgottesdienst für Mensch und Tier, Waterbör Bielefeld

16. - 18. Juli 2012: »Bilbos Zeltlager«: Thüringer Schulklasse besucht Achtung für Tiere, Melanchthonstraße 13, Gütersloh (Helfer gesucht!)

13. – 15. August 2012: Ferienspiele »Tierschutzdiplom«

Foto: Hans Snoek / pixelio

Mithelfen

Möchten Sie unseren Verein und unsere Projekte aktiv unterstützen? Dazu gibt es viele Möglichkeiten.

Wir freuen uns über jeden, der mithelfen will!


Tierfreundich grüßt Sie

Ihr Achtung für Tiere-Team


Achtung für Tiere e.V. - Für Freunde in Not
Melanchthonstr. 13
33334 Gütersloh
Tel: 05241-238467
Commerzbank Gütersloh
Konto-Nr. 153 78 44 00
BLZ 478 400 65

Internet: www.achtung-fuer-tiere.de

eMail: info@achtung-fuer-tiere.de

Fon: 05241-238467

Sparkasse Gütersloh
Konto-Nr.: 10 007 898
BLZ: 478 500 65

Spenden und Beiträge steuerlich absetzbar. Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.



::Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten?::

Diesen Wunsch respektieren wir selbstverständlich, denn wir möchten den Newsletter nur an die Menschen versenden, die das auch ausdrücklich wünschen. Sie können diesen Newsletter ganz einfach wieder abbestellen, indem Sie auf diese Nachricht eine Antwort-Mail schicken und uns dies kurz mitteilen. Oder Sie klicken einfach auf den folgenden Link, um uns eine E-Mail zu senden (Betreff oder zusätzlicher Text sind nicht erforderlich): abmelden@achtung-fuer-tiere.de