Newsletter Oktober 2011

»Wir brauchen nicht so fortzuleben, wie wir gestern gelebt haben.
Machen wir uns von dieser Anschauung los,
und tausend Möglichkeiten laden uns zu neuem Leben ein.«

Christian Morgenstern

Liebe Tierfreundinnen und Tierfreunde,

allerlei Theatralisches gibt es bei Achtung für Tiere in diesem Oktober, doch beginnen möchten wir mit einer tollen und für die Ausrichtung von Achtung für Tiere ungewöhnlichen Nachricht: Minni hat ein neues Zuhause gefunden!

In diesem Newsletter:

Minnis Umzug

Maus-Festspiele gehen weiter

Zum zweiten Mal: Gute Geschäfte für die Tiere

Veranstaltungstipp: „Anständig essen“ auf der Bühne

Termine

Mithelfen

Alle bisherigen Newsletter finden sich im Archiv

Minnis Umzug

Lange haben wir nach einem passenden Zuhause für Minni gesucht – nun ist es gefunden: Ende September ist die kleine, ehemals heimatlose Katze nach Köln umgezogen. Ausführlicher berichten wir darüber in der nächsten Ausgabe von Mit Herz und Pfote. Hier ein erster Eindruck von Minnis neuem Leben.

Die Maus-Festspiele gehen weiter

Beim Gütersloher Tag der Vereine hatte die Jugendgruppe gleich zwei Gelegenheiten, ihr Theaterstück „Krümels Reise“ aufzuführen: auf der großen Bühne auf dem Theatervorplatz und anschließend im neuen Stadttheater. Damit kam die Spielzeit dieses Stücks zu ihrem vorläufigen Finale. Fotos von den Auftritten und Eindrücke vom Infostand gibt’s hier.
Im Nachgang zur Krümel-Darbietung beim Gottesdienst für Mensch und Tier haben wir eine Anfrage von Tierfreunden bekommen, die einen ähnlichen Gottesdienst in ihrer eigenen Gemeinde planen. Sie möchten, dass unsere Jugendgruppe in ihrem Gottesdienst mitwirkt. Wir sind gespannt, was sich daraus entwickeln wird.

Zum zweiten Mal: Gute Geschäfte für die Tiere

Bei der diesjährigen Gütersloher Version von „Gute Geschäfte“ haben wir wieder Kooperationspartner für vielversprechende Projekte gefunden. Es war unsere zweite Teilnahme an dem „Marktplatz für Unternehmen und Gemeinnützige“, bei dem statt mit Geld mit gegenseitiger Hilfe gehandelt wird.

Veranstaltungstipp: „Anständig essen“ auf der Bühne

Nach einem gelungenen „Betriebsausflug“ haben wir einen Veranstaltungstipp für Sie: die Bühnenversion von Karen Duves „Anständig essen“ in Bremen.

Schon lange hatten sich einige unserer Aktiven vorgenommen, einmal unabhängig von der Vereinsarbeit etwas zusammen zu unternehmen. Ein Artikel in einer großen überregionalen Wochenzeitung gab den Ausschlag: wir sahen uns „Anständig essen“ in der Schwankhalle an. Das Thema sorgte dafür, dass wir nicht allzu weit von der Vereinsarbeit ab kamen.

Termine

15., 16. Dezember 2011: Weihnachtsmarktstand, Berliner Platz, Gütersloh

28. April 2012: Internationaler Tag zur Abschaffung der Tierversuche, Bremen

01. Juli 2012: Waldgottesdienst für Mensch und Tier, Bielefelder Waterbör

Foto: Hans Snoek / pixelio

Mithelfen

Möchten Sie unseren Verein und unsere Projekte aktiv unterstützen? Dazu gibt es viele Möglichkeiten.

Wir freuen uns über jeden, der mithelfen will!


Tierfreundich grüßt Sie

Ihr Team von Achtung für Tiere


Achtung für Tiere e.V. - Für Freunde in Not
Melanchthonstr. 13
33334 Gütersloh
Tel: 05241-238467
Commerzbank Gütersloh
Konto-Nr. 153 78 44 00
BLZ 478 400 65

Internet: www.achtung-fuer-tiere.de

eMail: info@achtung-fuer-tiere.de

Fon: 05241-238467

Sparkasse Gütersloh
Konto-Nr.: 10 007 898
BLZ: 478 500 65

Spenden und Beiträge steuerlich absetzbar. Als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.



::Möchten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten?::

Diesen Wunsch respektieren wir selbstverständlich, denn wir möchten den Newsletter nur an die Menschen versenden, die das auch ausdrücklich wünschen. Sie können diesen Newsletter ganz einfach wieder abbestellen, indem Sie auf diese Nachricht eine Antwort-Mail schicken und uns dies kurz mitteilen. Oder Sie klicken einfach auf den folgenden Link, um uns eine E-Mail zu senden (Betreff oder zusätzlicher Text sind nicht erforderlich): abmelden@achtung-fuer-tiere.de